NLB Aufstiegsspiele

TabelleAufstiegsspiele

Die zweite Mannschaft des TV Erschwil konnte an der Aufstiegsrunde überzeugen und verpasst nur knapp den Einzug in die Finalrunde um den Aufstieg in die NLB!

Nach einem überraschenden zweiten Platz in der 1. Liga qualifizierte sich die zweite Mannschaft für die Aufstiegsrunde der NLB, wo die bestplatzierten Mannschaften aller ersten Ligen der Schweiz um den Aufstieg in die NLB spielten. Früh sonntagmorgens bei dichten Nebel begannen die Spiele im Stadion Au in Brugg. Die Gegner für den TV Erschwil lauteten Wikon LU, 

Boswil AG, Müntschemier BE, Eggethof TG, Herblingen TG und Urtenen BE. Gegen Wikon LU, Boswil AG und Eggethof TG konnten sich die Erschwiler durchsetzen, gegen Müntschemier BE und Herblingen TG resultierte nur ein Unentschieden. Ein Sieggegen Urtenen BE musste her, damit das bisher ungeschlagene Erschwil in die Finalrunde einziehen konnte. Doch leider wurde das letzte Gruppenspiel verloren und der Einzug in die Finalrunde um einen Punkt verpasst. Dem Ausscheiden folgte das Spiel um den 5./6. Platz gegen Löhningen SH, das der TV Erschwil mit 10:6 klar für sich entscheiden konnte. In der Schlussrangliste resultierte der 5. Platz und die Hoffnung auf einen Aufstieg im nächsten Jahr. Aufsteiger in die NLB sind Menznau LU und Oberaach TG.