NLA Schlussrunde

NLASchlussrunde

Die 1. Mannschaft sichert sich in der höchsten Korbball Spielklasse die Silbermedaille! Mit drei weiteren Siegen und einer Niederlage an der Schlussrunde in Lotzwil BE holte man sich das begehrte Edelmetall.

Vor der Schlussrunde stand die 1. Mannschaft auf dem 2. Tabellenrang. Und diesen Platz wollte man an der Schlussrunde auch verteidigen - den ersten Rang konnte man nicht mehr aus eigener Kraft erreichen. Im ersten Spiel traf man auf den späteren Absteiger aus Bözberg AG. Hier zeigte das Team eine solide aber keinesfalls überragende Leistung. Nichtsdestotrotz holte man sich zwei Punkte mit einem 9:4 Sieg. Auch in Spiel zwei gegen Neukirch-Roggwil TG agierte man mit angezogener Handbremse, doch schliesslich wurde auch diese Partie mit

7:4 zu Gunsten des TVE entschieden. Gegen den amtierenden Schweizermeister aus Pieterlen BE musste eine Leistungssteigerung her, was der Mannschaft eindrucksvoll gelang. Dank einer starken Defensivleistung und einem effizienten Offensivspiel bezwang man die Seeländer mit 12:8. Mit diesem Sieg hatte man die Silbermedaille schliesslich auf sicher. Zum Saisonabschluss traf unser Team noch auf Neuenkirch LU. Bis zur Halbzeit war man noch auf Kurs, doch in der zweiten Spielhälfte passte nicht mehr viel zusammen und die dritte Niederlage der Saison war Tatsache.

Die Bilanz der Saison 2014 kann sich sehen lassen: 13 Siege, 2 Unentschieden und nur 3 Niederlagen ergeben einen Punktestand von 28. Nur Madiswil BE war mit 29 Punkten noch besser und sicherte sich somit den ersten Schweizermeistertitel in der NLA. Bronze gewann das Team aus Altnau TG (25 Punkte). Nachdem unsere 1. Mannschaft in den beiden letzten NLA-Saisons keine grossen Erfolge mehr feiern konnte, zeigte man in diesem Jahr über weite Strecken starke Leistungen, was insbesondere auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass man den Hunger nach Erfolg wieder gefunden hat.