4. Runde NLA in Erschwil

Schlammboden

Ein halbstündiger Platzregen führte leider zum Abbruch der 4. Meisterschaftsrunde daheim in Erschwil. Das einzige Spiel des Tages konnte die 1. Mannschaft aber dennoch gewinnen.

Mit einem kurzen Regenschauer musste man laut Wetterbericht zum Auftakt der Rückrunde rechnen. Was dann aber während fast der gesamten Dauer des ersten Spiels vom Himmel fiel, konnte niemand vorhersehen. Der TVE spielte seine erste Partie gegen Kreuzlingen TG. Praktisch mit dem Anpfiff startete auch ein intensiver Regen. Das Spiel war dementsprechend fahrig - viele Ballverluste auf beiden Seiten und ein kaum bespielbares Terrain führten zu wenig Körben. Die 1. Mannschaft lag über fast die gesamte Spieldauer in Führung und doch verschuldete man in letzter Sekunde noch einen Strafwurf, welcher dann aber nicht verwertet werden konnte von Kreuzlingen. Ein 4:3 Erfolg und zwei weitere Punkte waren Tatsache. Der Zustand des Rasens verschlechterte sich danach aber dermassen, dass die Verantwortlichen keine andere Wahl hatten, die Runde abzubrechen. Es wurde entschieden, dass in den beiden verbleibenden Meisterschaftsrunden nun alle Teams 4 anstatt 3 Spiele pro Runde absolvieren müssen. Die 5. Runde findet am Samstag, 11. August, in Nunningen statt.

Die NLA/B Damenrunde vom Sonntag, 10. August, musste daher leider auch verschoben werden. Ersatzdatum ist der Sonntag, 24. August, in Erschwil.