CH-Cup 2014/2015 Finalturnier

Am Samstag, 7. März, fand in Deitingen SO das CH-Cup Finalturnier statt. Wie ein Jahr zuvor musste die 1. Mannschaft des TVE ohne Medaille nach Hause reisen. Damit bleibt der Cupsieg nach wie vor der einzige nationale Korbballtitel, welcher in der 100-jährigen Vereinsgeschichte noch nie gewonnen werden konnte.

Im Halbfinale traf das Team auf Lorraine-Breitenrain. Nach einer guten ersten Halbzeit zeigte man gegen die Berner im zweiten Spielabschnitt eine schwache Leistung und das Spiel ging 13:7 verloren. Im Spiel um die Bronzemedaille kam es zu einem Derby gegen Nunningen. Unser Team bot insbesondere in der Offensive eine erschreckende Vorstellung: in 40 Minuten konnten lediglich 5 Körbe erzielt werden. So war es nicht verwunderlich, dass der Sieger nach einer insgesamt schwachen Partie Nunningen hiess. Cupsieger der Saison 2014/2015 wurde Kreuzlingen TG.

Resultate Cup Herren