4. NLA/B Runde in Erschwil

Der NLA-Rückrundenstart ist unserer 1. Mannschaft vor heimischem Publikum geglückt – 3 überzeugende Partien brachten dem Team 4 wichtige Punkte ein. Auch die beiden Erschwiler Damenteams konnten am Sonntag überzeugen.

Auf dem zweitletzten Tabellenplatz liegend mit nur 5 Punkten auf dem Konto war die Devise für die 1. Mannschaft vor dem Rückrundenstart klar: Punkte müssen her! Bei herrlichem Korbball-Wetter und vor einer grossen Zuschauerkulisse konnte das Team dann auch erstmals in dieser Saison überzeugen. Das erste Spiel gegen Bachs ZH war äusserst eng, kein Team konnte sich entscheidend absetzen. Kurz vor Schluss musste unsere Mannschaft den Ballbesitz an den Gegner abgeben und dieser wiederum konnte kurz vor dem Abpfiff mit einem Weitwurf den Siegtreffer erzielen – eine äusserst unglückliche Niederlage! Im zweiten Spiel traf man auf die ungeschlagenen Madiswiler BE. Mit einer starken Leistung in der Offensive und Defensive gewann man schliesslich die Partie mit 10:8 und fuhr wichtige Punkte ein. Das letzte Spiel ging gegen den direkten Abstiegskonkurrenten aus Neukirch-Roggwil TG. Lange Zeit tat man sich gegen die aggressiv spielenden Ostschweizer schwer, doch in der Endphase gelang es uns, einen knappen 11:9 Sieg einzufahren. Mit den beiden Siegen konnte die Mannschaft die geforderten Punkte einfahren, doch man ist weiterhin nur 1 Punkt von den Abstiegsplätzen entfernt.

Am Sonntag war auch die Elite der Damen in Erschwil zu Gast. Die beiden Heimteams konnten ebenfalls jeweils 4 Punkte in der NLA und NLB einfahren. Damit liegt das Team Erschwil-Grindel in der NLA punktgleich mit Täuffelen auf Rang 1.