Schlussrunde NLA und 1. Liga

Die 1. Mannschaft schafft den Ligarerhalt in der NLA, Erschwil 2 wird 1. Liga-Meister und das Damenteam Erschwil-Grindel wird Schweizermeister in der obersten Spielklasse!

In Brugg AG fand am vergangenen Samstag die Schlussrunde der NLA/B der Damen und Herren statt. Unsere 1. Mannschaft befand sich im Abstiegskampf und war auf Punkte angewiesen. In der ersten Partie traf man auf den direkten Abstiegskonkurrenten aus Zihlschlacht TG. In einem spannenden Spiel gab es schlussendlich keinen Sieger und die Punkte wurden geteilt, damit war man noch nicht gerettet. Im zweiten Spiel traf man auf den späteren Schweizermeister aus Pieterlen BE. Unsere Mannschaft zeigte die wohl stärkste Partie der Saison und man konnte die Berner knapp bezwingen. Mit diesem Sieg sicherten wir uns schliesslich auch den Ligaerhalt. Zum Saisonabschluss traf man noch auf Altnau-Kreuzlingen TG. Trotz einer kämpferischen Leistung verlor man das Spiel ganz knapp. Das Ziel Ligaerhalt wurde aber dank einer starken Leistung an diesem Tag erreicht.

In der kantonalen 1. Liga wurde unsere 2. Mannschaft ihrer Favoriten-Rolle gerecht. Das Team erspielte sich in Horriwil 7 Punkte und konnte sich damit in der Endabrechnung vor dem punktgleichen Team Grindel 2 und dem TV Nunningen 2 durchsetzen. Herzliche Gratulation zur Goldmedaille! Damit qualifiziert sich das Team auch für die NLB-Aufstiegsspiele, welche am Samstag, 24. September, in Urtenen-Schönbühl BE stattfinden. Für die 3. Mannschaft reichte es in der 2. Liga leider nicht zu einer Medaille.

In der NLA der Damen konnte sich das Team Erschwil-Grindel den Schweizermeistertitel. Herzliche Gratulation zu dieser herausragenden Saison!