Februar 16, 2019

Die 1. Mannschaft kann den Hallenmeistertitel aus dem Vorjahr nicht verteidigen und
belegt Schlussrang 2

Vor der Schlussrunde in Laufen betrug der Rückstand auf Leader Grindel bereits 4 Punkte und damit waren die Chancen auf eine erneute Titelverteidigung gering. Zwar konnte man Grindel im letzten Spiel noch eine Niederlage zufügen, doch reichte es nicht mehr für den Titel. Das Podest in der Kategorie A somit: 1. Grindel 2. E1 und 3. Meltingen

 

Erschwil 2 wird Zweitletzter der Kategorie A
Keine gute Ausgangslage hatte die zweite Mannschaft vor der Schlussrunde. Punktgleich mit Nunningen 2 und drei Punkte vor Meltingen 2 stand sie als eine der drei zweiten Mannschaften der Kategorie A auf dem zweitletzten Zwischenrang.
Gegner an der Schlussrunde waren Nunningen 1 und Meltingen 1 und 2. Eigentlich eine gute Ausgangslage, um dem Trio zu entrinnen, das den Schluss bildete. Leider konnten aber weder Nunningen 1 noch Meltingen 1 geschlagen werden - waren die Spiele auch sehr knapp. Das Spiel gegen Meltingen 2 war für manche wie ein Schlag ins Gesicht: hatte man in der Vorrunde verloren, trennte man sich auch dieses Mal nur Unentschieden, wobei zum zweiten Mal ein Sieg erwartet wurde.
Schlussendlich wurden wir in der Kategorie A von NLA-Mannschaften und diesjährigen NLA-Absteigern besiegt - keine Schmach für eine zweite Mannschaft.

 

Die 3. Mannschaft reiste mit einer komfortablen Ausgangslage an die Schlussrunde der Hallenmeisterschaft in Laufen. Mit 2 Punkten aus 3 Spielen wäre der Titel schon gesichert gewesen. Im ersten Spiel hiess der Gegner Hochwald-Gempen 2. Dieses konnten wir knapp gewinnen. Somit waren wir definitiv zuoberst auf dem Podest. Im zweiten Spiel war der Gegner Nunningen 3. Auch diese Partie konnten wir gewinnen. Nun kam es zum Spitzenkampf gegen das zweitplatzierte Büsserach. Dieses umkämpfte Spiel endete mit einem Unentschieden. Mit einem grossen Vorsprung beendeten wir die diesjährige Hallenmeisterschaft.

 

Wir starteten heute Morgen in die Schlussrunde der Hallenmeisterschaft in Laufen.
Unser Ziel war, den Abstieg zu verhindern.
So starteten wir in das erste Spiel gegen Büsserach 1.
Die ging nach knappem Halbzeitresultat dann leider verloren.
Beim zweiten Spiel war unser Gegner Meltingen 3.
Wir konnten lange mithalten aber verloren auch dieses Spiel mit 2 Körben Unterschied.
Jetzt konnten wir den Abstieg nicht mehr verhindern und wollten deshalb gegen Hochwald- Gempen 2 nochmals zeigen was wir können.
Aber wieder verloren wir das Spiel.
Somit schliessten wir als siebt Platzierter die Saison ab.

 

39791