April 14, 2019

Erschwil 1 belegt am Vorbereitungsturnier in Pieterlen den 7. Rang
Das Team konnte sich nach den Gruppenspielen für den 1/4-Final qualifizieren, scheiterte dort aber im Penaltywerfen gegen Menznau. Man konnte das vorhandene Potential an diesem Tag noch nicht ausschöpfen, nichtsdestotrotz war es eine gute Standortbestimmung ein paar Wochen vor Meisterschaftsstart.

Die zweite Mannschaft erreicht Platz 11 am Turnier in Pieterlen
Die Gruppenphase wurde auf dem 3. Zwischenrang hinter Grindel und Bätterkinden abgeschlossen. Das bedeutete, dass nachmittags um Platz 9-12 gespielt wurde. Das Rangspiel gegen Nunningen 1 ging aber leider 3:4 verloren und der genaue Rang schlussendlich nicht mehr ausgespielt. Wir konnten Erfahrung im neuen Team sammeln und erstmals Gegner beobachten, die ebenfalls in der NLB vertreten sein würden.

3. Mannschaft
Am Samstag Morgen reisten wir nach Pieterlen an das erste Turnier auf dem Rasen.
Bei eisigen Temperaturen starteten wir gegen Hochwald-Gempen 2.
Nach einer hartumkämpften Partie, verloren wir jedoch mit 6:4.
Im zweiten Spiel trafen wir auf Welschenrohr.
Dieses Spiel konnten wir mut 8:5 für uns entscheiden.
Im letzten Gruppenspiel, kam unser Gegner aus Roggwil BE.
Sie waren uns körperlich überlegen ubd aus diesem Grund, verloren wir mit 2 Körben unterschied.
Somit wurden wir Gruppendritter und spielten im Kreuzspiel gegen Madiswil 2.
Das war ein Spiel der vergebenen Chancen auf beiden Seiten.
Schlussendlich verloren wir mit 2:1 und spielen somit um Platz sieben und acht.
Da war wieder Welenrohr unser Gegner.
Nach 20 gespielten Minuten stand es 3:3.
Somit ging es ins Penaltyschiessen.
Dies gewannen wir 5:1 (weil der Schiri meinte es sollen alle werfen).
Schlussendlich belegten wir den siebten Schlussrang.

35391