Mai 18, 2019

Wie zum Saisonauftakt holt sich die 1. Mannschaft 3 Punkte in der zweiten Runde

Gegen Menznau LU konnte man eine Halbzeit lang das Spiel ausgeglichen gestalten, bevor der Gegner im zweiten Spielabschnitt davonziehen konnte (8:12). Ähnlich verlief das Spiel gegen Madiswil BE. Doch diesmal kämpfte sich die Mannschaft zurück und ein verdientes Unentschieden wurde erspielt (8:8). Ein regelrechter Abnützungskampf war die Partie gegen Zihlschlacht TG. Das Team des TVE setzte sich jedoch zum Schluss mit 7:6 durch.

 

Die zweite Mannschaft zeigte eine Steigerung in der zweiten Runde

Im Auftaktspiel gegen Bözberg AG, den momentanen Leader der NLB, gelang ein abgeklärtes Spiel. Leider ging dieses aufgrund vieler erhaltener Pentalties 9:12 verloren. Dann war Mitaufsteiger Roggwil BE an der Reihe, gegen die ein Sieg hermusste. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und einem 8:8 zur Pause konnte das Spiel noch 13:10 gewonnen werden. Im letzten Spiel gegen Studen-Brügg BE stand es nach knapp 10 Minuten schon 0:5 für den Gegner. In der zweiten Halbzeit führte ein Torregen in der Aufholjagd zum Aufschluss auf 8:8. Das Spiel ging unglücklich 11:12 verloren. Damit holt die zweite Mannschaft 2 Punkte und setzt sich vom Abstiegsplatz auf den 8. Rang ab.

39792