top of page
  • Patrick Schwyzer

Regio Turnfest Breitenbach


 

Der Turnverein Erschwil holt sich den zweiten Platz am Regionalturnfest in Breitenbach


Der 17. Juni 2023 versprach, ein heisser Tag zu werden. Erster Programmpunkt war für die meisten der Garten des Präsidenten Danilo Roth in Breitenbach, wo gefrühstückt und bereits zum Geburtstag von Christian Jeker gesungen und Kuchen gegessen wurde. Als dann auch der letzte Teilnehmer eingetrudelt war, begaben wir uns angeführt von Fähnrich Maurice Humair zum Festgelände, wo wie erwartet bereits kein Freiluft-Schattenplatz mehr verfügbar war. So wurde das Lager im stickigen Festzelt aufgeschlagen.


Der erste Teil des Vereinswettkampfs wurde als Fachtest Allround absolviert. Die meisten schmierten sich mit Sonnencreme ein, was sich nach dem kurzen Marsch unter praller Sonne wegen der ein oder anderen Schweissperle aber als schwierig erwies. Auf der Anlage hatten sich bereits diverse eingefleischte Fans eingefunden, mit deren Anfeuerungsschreie wir eine sagenhafte 9.46 erturnten – unser bestes Resultat seit 2015.



Beflügelt von diesem Erfolg kehrten wir zurück ins Festzelt, wo erneut vergeblich der Kampf mit der Sonnencreme aufgenommen wurde. So mancher hatte auch bereits wieder das Bedürfnis nach einer Mahlzeit – es war ja auch schon 13 Uhr!


Der nächste Programmpunkt war unsere Königsdisziplin – Fachtest Korbball. Einwärmen war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr nötig, warm waren und hatten alle. Erneut gelang der Fachtest gut, mit der Ausnahme von wenigen Fehlwürfen, die aber anderweitig kompensiert werden konnten. Es resultierte unsere Bestnote von 9.91 seit mindestens zehn Jahren. Einzig gegen die sechs Damen und Herren aus dem Büsseracher 35+ Team (9.98) mussten wir uns geschlagen geben.



Während die ersten bereits die letzten Einsätze hinter sich gebracht hatten, begann es für die anderen danach erst so richtig. Die Pendelstafette als letzten Teil direkt vor der vollbesetzten Breitenbacher Tribüne liess jedes Turnerherz höherschlagen und gab uns nochmals einen Motivationsschub. Es wurde gegen die Röschenzer Frauen gerannt, die sich als Ziel gesetzt hatten, mit der letzten Läuferin vor uns ins Ziel zu kommen – da diese mit zwei Teilnehmerinnen weniger antraten. Mit einem Durchschnitt von 9.7 Sekunden über 80 m ergab sich die Note 8.88, in unserem guten Durchschnitt über die letzten Jahre.



Der gemütliche Teil konnte also für alle beginnen und die Euphorie war gross, als unser Oberturner Fabian Borer eine SMS erhielt, dass wir ausgezeichnet werden würden und uns doch bitte in der Nähe des Festzelts aufhalten sollten – nichts leichter als das. Gefeiert wurde dort also bereits ausgiebig in Vorfreude über einen sicheren Podestplatz. Zu später Stunde erfolgte die Rangverkündigung, wo ein sehr guter zweiter Platz mit einer Gesamtnote von 28.25, der besten seit ebenfalls mindestens zehn Jahren, erreicht werden konnte. Geschlagen geben mussten wir uns lediglich um 0.06 Punkte gegen den TV Menziken aus dem Kanton Zug. Turnfestsieger der 1. Stärkeklasse wurde der TV Sulz aus dem Kanton Aargau mit einer Gesamtnote von 28.24 und einer Teilnehmerzahl von 50 pro Teil.


Gezeigt hatte sich aus vergangenen Resultaten, dass unser Erfolg am Turnfest vor allem vom Fachtest Allround und von der Teilnehmerzahl abhängt. Daran werden wir arbeiten, sodass dann 2025 in Lausanne vielleicht erneut ein Spitzenplatz resultiert.





Turnfest Breitenbach 2023: 2. Platz Stärkeklasse 2 mit 28.25 (FTA 9.46 (12), FTK 9.91 (15), PS80 8.88 (8))

Turnfest Zwingen 2022: 2. Platz Stärkeklasse 2 mit 27.85 (FTA 9.13 (13), FTK 9.61 (12), PS80 9.11 (6))

ETF Aarau 2019: 96. Platz Stärkeklasse 2 mit 24.45 (FTA 6.91 (30), FTK 9.22 (42), PS80 8.67 (16)

KTF Solothurn 2018: 18. Platz Stärkeklasse 4 mit 25.11 (FTA 7.13 (12), FTK 8.84 (24), PS80 9.46 (8))

Turnfest Zwingen 2017: 1. Platz Stärkeklasse 2 mit 27.27 (FTA 8.97 (9), FTK 9.54 (18), PS80 8.76 (8))

Turnfest 2016: keines

Turnfest Laufen 2015: 2. Platz 2. Stärkeklasse mit 27.14 (FTA 9.77 (9), FTK 8.60 (18), PS80 8.77 (8))

Turnfest Zwingen 2014 2. Platz 1. Stärkeklasse mit 27.06 (FTA 8.89 (12), FTK 9.26 (20), PS80 8.91 (12))

ETF 2013: 40. Platz 3. Stärkeklasse mit 27.21 (FTA 9.13 (16), FTK 9.07 (32), PS80 9.01 (14))

127 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page